VORTEILE DES DAY TRADINGS

Day Trading ist für mich einer der selbstbestimmtesten Berufe überhaupt. Ob ich an einem Tag trade oder nicht, entscheide ich. Wann ich Urlaub mache: entscheide ich. Wie lange ich am Tag traden möchte: entscheide ich. Kein Kunde, kein Vorgesetzter kann mich anrufen oder anschreiben. Es gibt niemand der mir Weisungsbefugt ist.

Aber: die ganze Sache hat einen Haken…denn für all diese Vorzüge gibt es eine grundlegende Bedingung: man muss profitabel Traden können. Und eben genau das können die meisten nicht! Über 90% der Day Trader sind nicht profitabel und scheitern nach wenigen Wochen oder Monaten.

WIE MAN ES RICHTIG LERNT

Berufe oder Tätigkeiten die ein großes Potenzial bieten sind oft genau diejenigen wo die Zahl der Gescheiterten so extrem hoch ist. Ein hohes Ertragspotenzial geht mit einer hohen Versagensquote einher. Die meisten Pharmaunternehmen im Bereich der Erforschung von seltenen Krankheiten scheitern. Diejenigen die es schaffen machen Milliardenumsätze. Die meisten Startups im Technologiebereich scheitern. Diejenigen die es schaffen machen Milliardenumsätze. Die Liste könnte fast endlos weitergeführt werden, aber ich denke es ist klar worum es geht.

Profitabel zu Traden ist nicht einfach, aber wenn man es kann, ist es eine Fähigkeit, die einem ein riesiges Ertragspotenzial eröffnet. Und das Beste ist: wie bei den meisten Dingen die nicht einfach sind, hilft es enorm eine klare Strategie zu haben. Die meisten scheitern beim Traden, weil sie einfach gedankenlos anfangen. Sie sind ungeduldig. Sie wittern das große Geld. Denn theoretisch ist das große Geld nur zwei Mausklicks entfernt. Bei manchen Dingen ist es sicherlich sinnvoll aus seinen Fehler zu lernen. Der Trial and Error Ansatz ist beim Traden tödlich. Fehler kosten beim Traden Geld. Große Fehler kosten sehr viel Geld. Und die meisten werden nur endliche Geldreserven zur Verfügung haben.

 

Willst du mehr zum Thema Day Trading erfahren? Dann lade dir hier unser E-Book gratis herunter.